Der Gebäudekomplex

Beschreiten Sie das Quartier. Und finden Sie sich in exponiertester Lage im neuerschlossenen Aubach-Viertel in Montabaur ein. Sie stehen inmitten des früheren Bahnhofgebietes welches sich heute zu einem exklusiven Wohn- und Büroviertel avanciert hat. Dieses ist nicht nur außerordentlich zentral gelegen, sondern auch in ruhiger Lage zwischen viel altem Baumbestand entlang des Grüngürtels am Aubach und gleichzeitig in kürzester fußläufiger Entfernung zu ICE-Bahnhof, Fashion-Outlet-Center, verschiedenstem Gewerbe sowie der Innenstadt von Montabaur.

 

Und Mittendrin das neue Bürokonzept: „Aubach-Quartier“ - Bürozentrum.


Der äußerst repräsentative Gebäudekomplex besticht durch seine zeitlose Architektur sowie durch seine großzügig verglaste Fassade. Klare Linien, hohe Transparenz und ausgedehnte Fensterflächen verleihen dem Aubach-Quartier ein charakteristisches Bild und bieten in Verbindung mit den vielen Grünflächen ringsherum ein ruhiges und gleichzeitig wohnliches Arbeitsumfeld. Der Anspruch des Aubach-Quartiers an sich selbst, ist höchste Standards in allen das Arbeitsumfeld betreffenden Bereichen zu setzen.

 

Gebäudeübersicht         

Der Büro-Park setzt sich aus zwei Einzelgebäuden zusammen. Haus „A“ als kleinere, alleinstehende Einheit, sowie Haus „B/C“ mit jeweils miteinander verbundenem Nord- und Südflügel. Von der Grundkonzeption sind alle Gebäudeeinheiten weitestgehend identisch.

Die Raumeinteilung der Büroflächen kann nach Mieterwunsch ausgeführt werden. Das Objekt ist flexibel nutzbar, wobei Mietflächen von ca. 160m² bis maximal ca. 2.400m² realisierbar sind. Es können eine oder mehrere zusammenhängende Etagen komplett angemietet werden.

Die Gebäudeeinheiten setzen sich aus drei identischen Etagen, sowie jeweils einem Staffelgeschoss als vierte Etage zusammen. Bis auf das „Penthouse“ sind alle Etagen hälftig teilbar und dementsprechend auch als kleinste Mietgröße zur Hälfte anmietbar. Im Falle der Stockwerkteilung mit zwei Mietern sind eigene Eingänge zum individuellen Empfangsraum selbstverständlich.

Bei einem Raumbedarf der über der Grundfläche einer einzelnen Etagengröße liegt, können zwei oder mehrere Stockwerke exklusiv miteinander verbunden werden. Um in einem solchen Fall den Aufgang in die nächsthöhere Etage innerhalb der angemieteten Büroflächen zu ermöglichen wird die Eingangstür zu den eigenen Räumen intelligent versetzt. Voraussetzung dafür ist, dass gesamte Etagen „von oben nach unten“ im Gebäude angemietet werden müssen.

 

GREEN BUILDING für höchste Effizienzstandarts

Das neue Aubach-Quartier basiert auf einem Planungskonzept, welches auf einen nachhaltigen Umgang mit der Umwelt baut. Es kommen ausschließlich ökologische, schadstoffarme und regenerative Baustoffe zum Einsatz.

Der gesamte Gebäudekomplex erfüllt alle notwendigen „Green Building“ Kriterien für eine Zertifizierung nach dem Deutschen Gütesiegel Nachhaltiges Bauen (DGNB). Das DGNB-Zertifikat beinhaltet eine umfassende Bewertung der Nachhaltigkeit und wird nur an umweltschonende, wirtschaftlich effiziente und nutzerfreundliche Gebäude vergeben.

Ökologisch relevante Aspekte die realisiert werden, sind zum Beispiel die Nutzung eines SolarEis-Speichers mit einer angeschlossenen Wärmepumpe. Diese bietet neben der hocheffizienten Heizung mit Nutzung von gespeicherter Solarenergie gleichzeitig eine Kälteanlage, welche im Sommer eine angenehme Kühlung nahezu ohne energetischen Aufwand bereitstellen kann.

Darüber hinaus wird der Energiebedarf des Büros durch die thermische Optimierung aller das Gebäude umschließenden Flächen sowie einer hocheffizienten Anlagentechnik minimiert.

Von der optimalen Raumbeleuchtung durch Anwesenheitssensoren und dementsprechend auch als kleinste Mietgröße zur Hälfte anmietbar.

 

Weitere Ausstattungsmerkmale

■ Sämtliche Büroräume mit hohem Tageslichteinfall zu jeder Tageszeit

■ Hohe Räume (2,70m Raumhöhe)

■ Abgehängte Decke aus schwerentflammbaren Mineralfaserplatten

■ Doppelt beplankte Innenraum-Trennwände mit Mineralwolldämmung für erhöhten Schallschutz

■ Repräsentative Bodenfliesen in den Eingangsbereichen und Treppenhäusern

■ Strapazierfähiger, pflegeleichter Teppichboden in allen Büroräumen

■ Premium-Qualität aller Sanitärobjekte mit verchromten Armaturen

■ Glastüren-Aufzüge mit Notrufleitsystem

■ Klingel- und Video-Gegensprechanlage inkl. elektronischem Zugangskontrollsystem

■ Alarmsystem mit Videoüberwachung

■ Elektrisch steuerbare Lamellen-Raffstores

■ Individuell regelbare Klimatisierung

■ Tiefgarage, sowie eigene Parkplätze in unmittelbarer Nähe ausreichend vorhanden

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Marc Fischer